Startseite ⇒ Ausbildungsplan zur Ausbildung zum NLP-Trainer, Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen, Karlsruhe, Freiburg, Darmstadt, Heilbronn, Offenburg.
NLP Trainer Ausbildung, Ausbildung zum NLP-Trainer, Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg, Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Heilbronn, Stuttgart, Offenburg

Ausbildungsplan zur Ausbildung zum NLP-Trainer in Mannheim, Heidelberg, Weinheim, Viernheim, Ludwigshafen, Karlsruhe, Baden-Baden, Offenburg, Freiburg, Kaiserslautern, Saarbrücken, Neunkirchen, Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Darmstadt, Heilbronn, Ludwigsburg, Sindelfingen, Reutlingen, Tübingen, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Hannover, Koblenz, Trier, Ulm, Ingolstadt, Augsburg, München, Basel, Pforzheim, Esslingen, Villingen-Schwenningen, Konstanz, Aalen, Göppingen, Waiblingen, Ravensburg, Friedrichshafen, Singen, Offenbach, Hanau, Rüsselsheim, Worms, Neustadt an der Weinstraße, Speyer, Pirmasens, Landau, Zweibrücken, Nürnberg, Augsburg, Würzburg, Aschaffenburg, Erlangen, Fürth, Bayreuth, Bamberg.

Ausbildungsplan zur NLP-Trainer Ausbildung

Ausbildungsplan und Inhalte

Die Inhalte: Um einen kontinuierlichen Fortschritt Ihrer Beratungskompetenz und des individuellen Beratungsstils zu gewährleisten, bauen die klar strukturierten, in sich vernetzten Module inhaltlich aufeinander auf und bilden mit Schwerpunktthemen den roten Faden.

Ausbildung durch einen zertifizierten Lehrtrainer DISNLP®/ECA®

Detaillierte Ausbildungsunterlagen, mit vielen praktischen Übungen, unterstützen Sie
bei der Professionalisierung Ihrer Qualifikation.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 1:

  • Grundlagen I:
  • Einzelsettings: Basis, Analyse u. Intervention.

    Einführung: das Phasenmodell. Systemisches Coaching.

    Die Persönlichkeit des Coachs: Gestaltung der Coaching-Beziehung. Das eigene Coach-Profil und die eigenen Fähigkeiten. Emotionale, empathische und soziale Kompetenz. Zirkuläre, lösungsorientierte und systemische Fragen. Panoramamethoden. Coaching-Interventionen: erweiterte NLP-Methoden und Techniken aus dem EMDR.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Grundlagen I:
  • Arbeiten mit dem Systembrett: Aufstellung mit Figuren. Verstellte Aufträge.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 2:

  • Selbstbestimmungstraining Grundlagen I:
  • Persönliche Entfaltung. Das Bewusstmachen eigener Erfahrungen in verschiedenen Kontexten:

    Mit neuen NLP-Formaten die eigenen fantastischen Fähigkeiten entdecken und optimieren. Den höheren Sinn der eigenen Mission und Aufgabe erleben. Unseren Umgang in Lebensgemeinschaften optimal gestalten: Erfahrungen in Teams, Gruppen, Organisationen und Familie bewusst machen.
  • Business Grundlagen I:
  • Die Rolle des Coachs im System des Auftraggebers und der Organisation.

    Erstgespräch und Fragentechniken: interaktive Fähigkeiten. Vertrags- und Kontraktbildung. Ist- und Sollanalysen. Der Aufbau des Coaching-Prozesses. Analysetechniken: die Arbeit mit Fragebögen und Skalierung.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 3:

  • Grundlagen II:
  • Einzelsettings: Interventionen und das Coach-Profil.

    Professionelles Selbstmanagement und emotionale Stabilität. Kongruenz, Empathie, Intuition und Charisma entwickeln. Die eigene Mission und Vision leben. Beratung bei der Wahl von Beratungs- und Therapiekonzepten. Erweiterte mit Arbeit mit Trance und Metaphern. Affirmationstechniken.
  • Selbstbestimmungstraining Grundlagen II:
  • Neue Techniken in Kombination mit Glaubenssatzarbeit. Imagination: die Kraft innerer Bilder. Klientensprache und Beraterfallen. Methoden und Techniken im Umgang mit inneren Dialogen. Stressmanagement. Gefahren durch Burn-out: Prävention.
  • Business Grundlagen II:
  • NLP, systemische Aufstellungsarbeit und Marketing:

    Angebotsprofil und Angebotsportfolio. Ressourcen- und Visions-Marketing. Der eigene Auftritt nach innen und außen.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 4:

  • Grundlagen III:
  • Methoden für Teams und Gruppen Teil I:

    Bewusstmachen der eigenen Teamcoach-Rolle. Eine erfolgreiche Teamführung. Gruppen-Synergie entwickeln und maximieren. Etablierung von Raumankern. Der Aufbau von Gruppenatmosphären. Rapport mit Gruppen herstellen. Kalibrierungskriterien und Techniken für die Arbeit in und mit Gruppen.
  • Selbstbestimmungstraining Grundlagen III:
  • Vielseitig anwendbare Modelle: Lehren, Lernen, Coaching, Supervision. Erweiterte Methoden des Konfliktmanagements. Die Integration von problematischen Situationen. Das Reflecting Team.
  • Business Grundlagen III:
  • Die Synergien zwischen technischem Know-how und
    persönlich bereichernden Fähigkeiten schaffen.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Grundlagen:
  • Systemische und prozessorientierte Modelle.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 5:

  • NLP Trainer-Ausbildung Grundlagen IV:
  • Methoden für Teams und Gruppen Teil II:

    Das Erkennen, Aktivieren, Beeinflussen von Phasen und Zuständen in einer Gruppe. Moderationstechniken für Gruppen. Die Arbeit und der flexible Wechsel zwischen verschiedenen Settings in der Arbeit mit Gruppen: Einzelarbeit, Seminarkontext, Ausbildungskontext, Businesskontext, Management.
  • Selbstbestimmungstraining Grundlagen IV:
  • Der Trainer selbst als Ressource. Effektive Selbstcoachingstrategien. Der Umgang mit Ängsten und mit kritischem Feedback.
  • Business Grundlagen IV:
  • Lösungspotenziale in einem Unternehmen, einer Abteilung oder im Team ersichtlich machen.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 6:

  • Integration I:
  • Präsentationstechniken

    Das Modellieren von außergewöhnlichen Fähigkeiten auf Trainer-Niveau. Das Trainermodell und Kongruenz. Multi-Level-Kommunikation. Nested Loops. Eröffnungsrahmen, Hauptteil und Abschlussrahmen entwickeln. Formulieren von Zielen. Festigung und Ergänzung des NLP-Wissens. Vermittlung von Präsentationsfertigkeiten. Umgang mit Störungen, Einwänden und Fragen.
  • Selbstbestimmungstraining Integration I:
  • Krisenintervention und Krisenprävention. Fallreflexion.
    Anleitung zur Eigensupervision.
  • Business Integration I:
  • Den Blick für Beziehungsmuster und Wirkungszusammenhänge öffnen. Potenzielle Lösungsansätze offerieren.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Integration I:
  • Strategieentwicklung bei Firmenübergaben, Firmenübernahmen,
    Kooperationen und wichtigen, komplexen Entscheidungen.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 7:

  • Integration II:
  • Lernen und Trainings-Design Teil I:

    Lernrahmen schaffen. Lehrkonzepte und Lernerfahrungen integrieren und optimieren. Der Einfluss des Trainers auf tief greifende Lernerfahrungen.
    4 MAT Design.
  • Selbstbestimmungstraining Integration II:
  • Balance der Persönlichkeitsebenen. Selbst-Management.
    Ressourcenmodell des Ankerns und hypnosystemische Methoden.
  • Business Integration II:
  • Gesetzmäßigkeiten in unternehmergeführten vs. konzerngesteuerten Organisationen. Hierarchiedynamiken in Unternehmen. Prozess-, Verlaufs- und Leadership-Modelle. Coaching von Führungskräften. Prozess-moderation.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Integration II:
  • Teamaufstellung, syllogische Aufstellungen.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 8:

  • Integration III:
  • Lernen und Trainigs-Design Teil II:

    Methodische Planung von effektiven und aussagestarken Präsentationen. Erfolgreiche Präsentationsformate. Lern-Design und Lehr-Design. Seminare/Ausbildungen planen und organisieren. Offenes und verdecktes Lernen.
  • Selbstbestimmungstraining Integration III:
  • Entscheidungskompetenz und Kompromissfähigkeiten trainieren.
    Exzellenzstrategien. Die Steuerung mit und durch Feedback.
  • Business Integration III:
  • Coaching und Beratung in Unternehmen: interne und externe Einflussfaktoren und Störfelder. Selbstreflexions-Methoden. Coaching-Anlässe. Coaching Skalierung und Erfolgsfaktoren. Wettbewerber. Coach-Ökologie und Ökonomie: das Ablehnen von Aufträgen.

Ausbildung zum systemischen NLP-Trainer und Coach Tag 9 und 10:

  • Abschluss:

    Prüfung und Diplomierung auf freiwilliger Basis.

» zum Seitenanfang

 

» zurück zur Ausbildungsbeschreibung

» zur Nexus-Startseite